Dixa Flohsamenschalen ganz 170 g

7,90 CHF
Bruttopreis
Anzahl

  • Flohsamenschalen werden häufig als Darmregulans eingesetzt, wobei sie sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall helfen können
  • Flohsamen wirken abführend und Darmperistaltik-regulierend
  • Dosierung: Flohsamen sollen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden
  • bei Verstopfung mehrmals täglich 1-2 Teelöffel mit Wasser vorquellen, einnehmen und 1-2 Gläser Wasser nachtrinken. Die Tagesdosis beträgt 10 bis 30 g.

Data sheet

Herstellungsprozess USP
Flohsamenschalen sind die Samenschalen der Samen des indischen Wegerichs (Plantago ovata). Dieser ist mit dem in Europa heimischen Spitzwegerich verwandt. Die Indischen Flohsamen weisen von weitem eine gewisse Ähnlichkeit mit Flöhen auf, daher der Name: Flohsamen. Hauptsächlich werden sie in Indien und Pakistan angebaut.
Vorteile
Man sagt, dass Flohsamenschalen sich positiv auf die darmfreundlichen Bakterien auswirken und demnach unterstützend zum Wiederaufbau des Darms z.B. nach der Einnahme von Antibiotika eingesetzt werden können. Da sie als Quellmittel magenfüllend wirken, kann der Brei auch bei Schlankheitskuren als Appetithemmer eingenommen werden.
Einsatz
Geschrotete Samen oder reine Samenschalen regen die Darmtätigkeit intensiver an als die ganzen Samen. Denn diese verlassen den Magen-Darm-Trakt oft in unveränderter Form, also ohne zerkleinert zu werden.
Herkunft
Indien
Verzehrsempfehlung
Wichtig für jeden Einsatzzweck ist, dass bei der Einnahme genügend Wasser getrunken wird, sonst können die Schleimstoffe nicht richtig aufquellen und der Effekt bleibt aus. 1-2 Teelöffel Flohsamenschalen zunächst in einem Glas Wasser vorquellen lassen und anschliessend die Mixtur trinken. Dann weitere ein bis zwei Gläser Wasser hinterher trinken.